Terra

t

Logo

Title
Pinselstrich

Logo

Title
Logo

Chronik

Chronik

Der Firmengründer, geboren am
7. Mai 1910 in Groß Schweinbarth,
absolvierte seine Lehrzeit in
Wolkersdorf. Wind, Wetter und der
beschwerliche Fußmarsch konnten
ihn nicht davon abhalten, seinen
Weg zur Lehrstelle durch den Hoch-
leitenwald nach Wolkersdorf anzutreten.

Nach Abschluss seiner Gesellen-
prüfung verblieb er noch einige
Jahre im Lehrbetrieb. Dabei reifte
schon der Entschluss, sich selbst-
ständig zu machen.
Der erste Schritt zur Selbständigkeit
war die erfolgreich bestandene
Meisterprüfung im Jahre 1934.

erblickte am 19. März 1935 in
Wien das Licht der Welt.
Inspiriert vom denken seines Vaters,
entschloss er sich, in dessen Fuß-
stapfen zu treten. 1949 absolvierte
er die Lehre unter den gestrengen
Augen seines Vaters und Lehrherrn.
1966 erhielt er seinen Meisterbrief.
Franz junior und seine Gattin Liesl
arbeiteten gemeinsam 13 Jahre lang
im elterlichen Betrieb.
1976 Übergabe des Betriebs an
seinen Sohn und dessen Gattin.
Der Wirkungsbereich des Klein-
betriebes gestaltete sich vielseitig,
vom Innenraum bis zur Fassade.
Sowohl zeitgenössische Maltechniken
als auch moderne Arbeitsmethoden
fanden dabei schon Anwendung.

geboren am 13. November 1970,
sicherte den Fortbestand des Maler-
betriebes.
Der kleine Trotzkopf führte mit seinem
Entschluss, eine Malerlehre zu machen,
die Familientradition fort. Unter dem
Motto Lehrjahre sind keine Herrenjahre
gestaltete sich die Lehrzeit turbulent.
Nach abgeschlossener Gesellen-
prüfung 1988 verstärkte Franz
Stefan III. mit seiner Fachkenntnis und
seiner Kreativität den noch elterlichen
Betrieb. 1995 folgte der Meisterkurs in
St. Pölten.
Franz Stefan III. schafft Synergie
zwischen Althergebrachtem und Modernem.